Brasilienportal Brasilienreisen Brasilienlinks pantanalportal
home  Hotels in Brasilien  Region Südosten  Minas Gerais/Tiradentes  Pousada Três Portas

Navigation
BrasilienHotelsBrasilienHotels
Hotels in BrasilienHotels in Brasilien
Prämierte Hotels 10Prämierte Hotels 10
Restaurants 2009Restaurants 2009
KontaktformularKontaktformular
Häufige Fragen (FAQ)Häufige Fragen (FAQ)






Pousada Três Portas

Bundesstaat: Minas Gerais
Ort: Tiradentes
Kategorie: 2 Sterne
Bewertet von: 0 Gästen

Pousada Três Portas 
R. Direita, 280-A
Fon: (32) 3355 – 1444
Fax: (32) 3355 – 1184 

Entfernung nach São João del Rei: 14 km
Entfernung nach Congonhas: 120 km
Entfernung nach Ouro Preto: 160 km
Entfernung nach Belo Horizonte: 190 km 

Eröffnung: 1993
Zimmer: 9
Zimmerausstattung: Klimaanlage/Heizung, Sat-TV, Minibar
Preise: ab R$ 136 bis R$ 220     >>> Währungsrechner
Inklusive: Frühstück 

Hoteldienstleistungen: Bar, Weinkeller, Parkplatz 

Sport - und Freizeitangebote: Swimmingpool beheizt, Sauna

Business-Infrastruktur:
Akzeptierte Kreditkarten: Mastercard, Visa


BEMERKUNGEN
TIRADENTES: DER ZAHNZIEHER
Dieser wunderschöne kleine Ort, mit 9 Strassen und 8 Kirchen, am Fuss der grünen Serra de São José, scheint überhaupt noch nicht in unser Jahrhundert zu gehören: Er liegt auf einem Hügel, unterhalb eines gewaltigen Berges und war zur Goldgräberzeit der Rivale des Nachbars São João del Rei. 1702 entstand hier die erste Siedlung entlang dem Rio das Mortes. 1718 war eine richtige Kleinstadt entstanden – in der lebte "Joaquim José da Silva Xavier", den der Volksmund "Tiradentes" – Zahnzieher, nannte. Er wurde zum Nationalhelden, als er 1789 die Widerstandsbewegung "Inconfidencia Mineira" anführte, die eine Unabhängigkeit Brasiliens von der portugiesischen Krone forderte. Man hat ihn am 21. April 1792 hingerichtet. Als dann später 1889 endlich die Republik ausgerufen wurde, änderte man ihm zu Ehren den Namen der Stadt in "Tiradentes" um (siehe auch: Der Nationalheld "Tiradentes").

Das Örtchen mit mehr als 6.000 Einwohnern ist sicher für viele Besucher ein Traum von Ruhe und Beschaulichkeit. Wie eine Fahrt in der Zeitmaschine, zurück in ein längst vergangenes Jahrhundert, wenn man nicht gerade an Ostern, Weihnachten oder sonst einem besonderen Festtag hierher kommt, denn dann wimmelt es auch hier von mehr oder weniger ausgeflippten Typen, die eben auch mal das Gefühl der Zeitmaschine auskosten wollen. Aber das gilt grundsätzlich für alle historischen Städte in Minas – besonders natürlich für Ouro Preto: wenn Sie Ruhe und Beschaulichkeit suchen, dann niemals zwischen Dezember bis Karneval oder Ostern buchen – wenn Sie aber mal brasilianischen Trubel kennen lernen wollen, bitte sehr, dann buchen Sie genau dann – aber bitte weit im Voraus!


    

0 0 0
0 0
0 Bewertungen | 100 % aller Bewerter empfehlen dieses Hotel weiter | Bewertungsdurchschnitt: - Federn
4 Federn = sehr gut | 1 Feder = schlecht