Brasilienportal Brasilienreisen Brasilienlinks pantanalportal
home  Prämierte Hotels 10

Navigation
BrasilienHotelsBrasilienHotels
Hotels in BrasilienHotels in Brasilien
Prämierte Hotels 10Prämierte Hotels 10
Prämierte Hotels 09Prämierte Hotels 09
Prämierte Hotels 08Prämierte Hotels 08
Prämierte Hotels 07Prämierte Hotels 07
Restaurants 2009Restaurants 2009
KontaktformularKontaktformular
Häufige Fragen (FAQ)Häufige Fragen (FAQ)





PRÄMIERTE BRASILIANISCHE HOTELS 2010 – NEU AUFGELISTETE GIGANTEN 
Der ideale Reisebegleiter, wenn man in Brasilien unterwegs ist, ist der von der Editora Abril in São Paulo herausgegebene “GUIA QUATRO RODAS“ (Führer auf vier Rädern) – er erscheint jährlich neu und erweitert (allerdings nur in portugiesischer Sprache). 

Zum ersten Mal enhält der “GUIA QUATRO RODAS“ mehr als 200 Adressen – unter ihnen das “II Campanario“ in Florianópolis, erwählt zur “Neuheit des Jahres“. Die grossen Stars jedoch, sind die Hotelpaläste, die bereits existierten und komplett reformiert wurden oder ganz neue Einrichtungen bekommen haben. Dies ist auch der Fall beim “Royal Palm Resort“ in Campinas (Bundesstaat São Paulo), dem Luxushotel des Jahres, und dem “Tivoli São Paulo-Mofarrej“, in dem man das beste SPA des Landes geniessen kann. 

LUXUSHOTEL DES JAHRES
ROYAL PALM RESORT
(Campinas, Bundesstaat São Paulo)
Vor den Augen eines Besuchers, der auf der Via Anhanguera nach Campinas anreist, erscheint er am Horizont wie ein Gigant. Schon über ein Jahrzehnt ein Star der nationalen Hotellerie, ist das “Royal Palm Plaza“ im Jahr 2009 noch eine Stufe höher gestiegen: mit der Einweihung seines modern Anbaus “The Palms“ – ausserdem wurde der gesamte Komplex in “Royal Palm Resort“ umgetauft. Damit wurde das Hotel in die erlesene Liste der 17 Luxushotels des “Guia Brasil 2010“ aufgenommen. In den modernen Zimmern des neuen Gebäudes machen ein paar Details den Unterschied: Die Air-Condition wird von der Rezeption im Moment des Check-in eines Gastes eingeschaltet – die Beleuchtung hat Anwesenheits-Sensoren (das heisst: man macht die Tür des Zimmers auf und das Licht geht an) – das Bett ist “superking-size“ – es gibt DVD und einen Lautsprecher für iPod – und im Bad wird der Spiegel beheizt, um nicht vom Wasserdampf zu beschlagen. Die vielseitigen Freizeitanlagen, die Restaurants und Bars, das Café Gourmet sowie das Areal für Events gehören allen – sowohl jenen, die sich im “Plaza“, dem älteren Teil, einquartieren, als auch denen, die das neu eingeweihte Gebäude bevorzugen.  


RESORT DES JAHRES
PONTA DOS GANCHOS
(Governador Celso Ramos, Bundesstaat Santa Catarina)
Vergessen Sie die stereotypen Vorstellungen, die man in der Regel mit dem Image eines Resorts verbindet. In diesem gibt es keine Entertainer oder Spielemacher, die versuchen, die Gäste in Bewegung zu halten mit Spielen und dröhnender Musik. Klein, exklusiv und umgeben von einer dichten Vegetation, konzentriert das “Ponta dos Ganchos“ seine Aufmerksamkeit auf Paare. Die grosszügigen Chalets enthalten ein King-Size-Bett, TV aus LCD, DVD und grosse Glasfenster, die das Tageslicht einlassen. Die fünf neuesten Einheiten, eingeweiht im Jahr 2008, haben eine klimatisierte Adega, Sauna, Hydro und Privat-Pool. Den Wegen, die zum Strand führen – ebenfalls jeder privat – verleihen diverse kleine Pavillons mit Aussicht einen besonderen Charme. Den grossen Unterschied allerdings macht die Privatinsel vor dem Hotel: Nur ein Paar pro Nacht kann hier unter der exklusiven Bedienung eines Obers dinieren. Es sind diese Details, die Jahr um Jahr verbessert, das “Ponta dos Ganchos“ in die Luxuskategorie des Guia Brasil 2010 erhoben haben. 


NEUHEIT DES JAHRES
II CAMPANARIO VILLAGGIO
(Florianópolis, Bundesstaat Santa Catarina)
Der Strand “Jureré Internacional“ ist “Punkt“ der Starlets und Bollwerk der luxuriösen Condomínios der Insel seit einigen Jahren – aber erst seit Dezember 2008 bekam der Nobelstrand ein ihm entsprechendes Hotel, das “II Campanario Villaggio“. Das pompöse Gebäude, mit seiner Front zu einer Alameda mit vielen Geschäften gerichtet und nur ein paar Schritte weg vom Strand, präsentiert Zimmer, die aussehen wie komfortable Ferienappartements, unterteilt in Salon mit Home-Theater, Küche (einige haben Mikrowelle, Kühlschrank, Herd und Kaffeemaschine) sowie ein Schlafzimmer mit Bett und Bettkasten. Die Kinder können sich den ganzen Tag mit den Monitoren in einer Spielothek unterhalten, während Sie sich auf den Liegestühlen rund um den riesigen Pool ausstrecken. Und wenn Sie das Nichtstun leid sind, dann befriedigt eine besonders aufwendige Gym-Akademie sogar die verwöhntesten Sportler. Die Freizeit-Gourmets können die Töpfe in der VIP-Cuisine übernehmen. Und niemand wird vergessen, auch nicht zur Teilnahme an den Spaziergängen. Ein Angestellter steht ihnen zur Verfügung, um Touren durch die Stadt zu vorzumerken oder Restaurants zu reservieren.



POUSADA DES JAHRES
VILLA CASATO RESIDENZA 
(Campos do Jordão, Bundesstaat São Paulo)

Gute Pousadas vereinigen grundsätzlich drei Schlüsselelemente: eine herrliche Lage, superkomfortable Zimmer und einen effizienten Service – der in vielen Fällen von den Besitzern selbst offeriert wird. Die beste Pousada von allen hat all dies, plus einer weiteren Qualität: Sie macht den Aufenthalt unvergesslich! Dies ist das grossartige Verdienst der “Villa Casato Residenza“. Wer hier einkehrt, wird als VIP behandelt. Er erhält Wein, Früchte und eine Portion Käse beim Check-in an der Rezeption und findet sein Zimmer nach jedem Spaziergang wieder aufgeräumt – mit Bonbons und Tees. Die Pousada hat sechs mega-komfortable Einheiten, mit gigantischen Betten, überhäuft mit Gänsefedern gefüllten Kissen, eine weiche Bettdecke, Bademantel und Pantoffeln. Und nachts muss niemand frieren: Ausser einer sehr guten Isolation ist der Boden im Bad zusätzlich beheizt. Am Morgen kann der Kaffee zu jeder beliebigen Stunde serviert werden – auf einer Veranda mit Sicht auf einen wunderschönen grünen Park. Ein Ober steht Ihnen vom Anfang bis Ende eines opulenten Frühstücks exklusiv zur Verfügung, das Rühreier, warme, im Moment zubereitete Pfannkuchen, Patées und Gelees enthält.


SPA IM HOTEL DES JAHRES
ELEMENTS, TIVOLI SÃO PAULO – MOFARREJ 
(Stadt São Paulo)
Vom Trottoir der Alameda Santos nach Thailand in 20 Sekunden. Dies ist die Zeit, welche der Aufzug des Hotels Tivoli São Paulo-Mofarrej braucht, um die Lobby im 4. Stock zu erreichen, wo das “Elements“ den Gast aufnimmt – die erste Einheit der thailändischen SPA-Kette “Bayan Tree“ in Brasilien. Die Marke ist die begehrteste der Welt in ihrem Segment und Spitze in ihren luxuriösen Räumlichkeiten, in denen eine Dekoration mit asiatischer Inspiration vorherrscht, Licht und Musik sehr dezent und ein leichtes Aroma von Spezereien in der Luft. Brasilianische und thailändische Therapeuten sind verantwortlich für die verschiedenen Massagen (mit chinesischen, hawaiianischen, indonesischen und indianischen Techniken u.a.), die man mit unendlich vielen Hydratationen, Hautbehandlungen und Bädern aus aromatischen Ölen, Kräutern und anderen Naturessenzen kombinieren kann. Die “Rituale“ – so nennt man dort die Behandlungen – werden in 11 privaten Räumen abgehalten (individuell oder für Paare) und, nach jeder Behandlung gibt es gratis 30 Minuten Relax – mit Anrecht auf ein Fussbad, Tee und frischen Früchten.  


UMWELTVERTRÄGLICHSTE DES JAHRES
POUSADA DOM CAPUDI
(Bombinhas, Bundesstaat Santa Catarina)

Als der Chemieingenieur Guilherme Capudi und seine Ehefrau, die Unternehmerin Roseli, im Jahr 2003 ihre Pousada am Strand von Bombas in Santa Catarina einweihten, steckte der Terminus “Umweltverträglichkeit“ noch in den Kinderschuhen in Brasilien. Das Paar jedoch, stets unter Rücksichtnahme auf die Umwelt, traf schon damals eine ganze Reihe von Vorsichtsmassnahmen. In allen Zimmern installierten sie energiesparende Elektrogeräte, Duschen mit Solarenergie betrieben in den Badezimmern, und sie nutzten die Materialreste aus der Parkplatzanlage. Von damals bis heute integrierten Guilherme und Roseli noch viel mehr umweltverträgliche Ideen in den Tagesablauf ihrer Pousada. Heute benutzen sie “kalte“ anstatt Glühbirnen, bereiten den Müll auf, indem sie die organischen Bestandteile als Dünger im Garten verwenden, und nutzen das Regenwasser zum Giessen der Pflanzen und zur Säuberung des Areals rund ums Haus. Und noch ein Punkt für die Umweltfreundlichkeit: Die Dekoration ihrer Pousada besteht aus Stücken verschiedener lokaler Kunsthandwerker.


EVENT-HOTEL DES JAHRES
WINDSOR BARRA
(Stadt Rio de Janeiro)
Nicht weniger als 37 Salons für die Unterbringung von Tagungen, Ausstellungen und Events aller Genres! Die drei grössten bieten – jeder von ihnen – 1.350 Personen Sitzplätze in Form eines Auditoriums, und verschiedene Salons sind, darüber hinaus, noch modulierbar, das heisst: gekoppelt mit den benachbarten, werden sie noch grösser. Wenn man nun aber kleinere Salons bevorzugt? Dann gibt es auch kompakte Salons – wie die 19 in diesem Jahr neu eingeweihten – mit perfekten Dimensionen für kleine Meetings. Sie alle mit zentraler Air-Condition, neuen, standardisierten Möbeln, sehr saubere Teppiche und elektronische Anzeigetafeln mit den Tagesprogrammen. Man muss zugeben, was die Events betrifft, ist das Windsor Barra unschlagbar! Die Struktur für Events besetzt 5 der 17 Stockwerke des Gebäudes, und der Komplex ist in sich  verbunden durch Rolltreppen und Aufzüge. Jedes Stockwerk verfügt über eine eigene Küche und weite Foyers für die Coffee-Breaks. Ausserdem hat das Hotel noch einen positiven Extrapunkt: Es steht mit seiner Front direkt vor dem Meer und dem Sandstrand der Barra da Tijuca!